Veggieburger vom Grill

Teile diesen Beitrag
Veggieburger vom Grill
Veggieburger vom Grill

Sommer, Sonne, Terrasse – da gehört einfach der Grill und ein gemütlich gedeckter Tisch dazu! Wir haben für uns die ruckzuck-fertigen Veggieburger vom Grill entdeckt. Es gibt immer wieder neue Varianten, die einfach megalecker schmecken.

Ihr braucht für die schnellen Veggieburger wenige ganz einfache Zutaten, die Ihr natürlich gerne alle selbst anfertigen könnt. Wir waren ein bisschen faul und es sollte schnell gehen, daher haben wir sie einfach fertig gekauft.

Variationen der Veggieburger mit weiteren Gemüsesorten (z.B. Tomaten, Auberginen, Möhren) oder anderen Saucen gibt es unendlich viele. Ihr könnt fast alles nach Lust, Laune und persönlichem Geschmack kombinieren.

Veggieburger mit Curry-Ketchup

Unsere aktuellen Favoriten für die Saucen sind der Klassiker „Hela Ketchup Curry delikat“ für die eher süßliche Richtung und die Spezialitäten „Händlmaiers Grillsenf“ und eine Honig-Senf Barbecue-Sauce unseres örtlichen Discounters.

Von dort sind auch unsere Brioche-Burger Buns. Natürlich könnt Ihr aber auch selbst Burger Buns backen. Rezepte dazu gibt es z.B. auf Chefkoch.de . Dort finden sich auch spannende und leckere Rezepte für Saucen, die ihr super zu dem Veggieburger vom Grill kombinieren könnt.

Veggieburger vom Grill

Vegetarischer Gemüseburger mit Käse und Burger Buns
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Grill, Hauptgericht
Keyword: grill, käse, schnell, Spitzpaprika, vegetarisch, zucchini, zwiebel
Portionen: 4 Personen

Equipment

  • Grill
  • Schneidebrett
  • Gemüsemesser

Zutaten

  • 2 St. Zucchinie
  • 2 St. rote Spitzpaprika
  • 1 St. Zwiebel
  • 4 St. Burger-Buns
  • 4 St. Gouda Grilltaler Natur oder in Kräuter- oder Chili-Marinade
  • Mayonnaise
  • Curry-Ketchup
  • Grill-Senf
  • Honig-Senf-Sauce

Anleitungen

  • Die Zucchini und Paprika gründlich waschen. Von den Zucchini jeweils die Enden abschneiden. Die Paprika längs halbieren und entkernen. Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und Ringe schneiden. Das gesamte Gemüse auf einem Teller bereitstellen.
  • Das Gemüse und die Gouda-Grilltaler auf dem Grill schön kräftig anbrutzeln.
    Gemüse und Käsetaler auf dem Grill
  • Die Burger Buns aufschneiden und ggf. schon mit Sauce bestreichen.
    Burger Buns
  • Wenn alles knusprig gegrillt ist, alle Zutaten auf einem Teller anrichten und zum Selbst-Belegen servieren.
    Gegrilltes Gemüse und Goudataler
  • Nun die Zutaten nach Lust und Laune und mit den Saucen kombiniert auf die Burger Buns schichten.
    Mein Favorit: Burger Bun, Mayo, gegrillte Paprika, Gouda-Taler mit Kräuter-Marinade, gegrillte Zucchini und Zwiebelringe und zum Schluss ein Klecks Hela-Ketchup. :-)
    Alle Zutaten aufschichten

Lasst es Euch und Euren Lieben schmecken!

Als Nachtisch empfehle ich Euch mein Rezept für köstliches selbstgemachtes Eis!

Veggieburger - das schmeckt!
Veggieburger – das schmeckt!
Teile diesen Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
300