Vegetarische Gemüse-Bolognese – einfach (und) lecker

Die vegetarische Gemüse-Bolognese könnte glatt aus Italien sein

Manchmal entstehen, gerade wenn man gar nicht darauf gefasst ist, die leckersten Rezepte wie bei dieser Gemüse-Bolognese. Einfach so! Der einzige wirkliche Nachteil – insbesondere für euch – ist, dass es leider keine Fotodokumentation aus dem Entstehungsprozess, sondern nur ein kurz-vor-dem-aufgefuttert-werden-Foto gibt. :-)

Zutaten

Um die vegetarische Gemüse-Bolognese für 2 Personen anfertigen zu können, benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 1-2 Zwiebeln je nach Größe und Geschmack
  • 2 Möhren
  • 1 Dose Linsen
  • 1 kleines TK-Set Suppengrün (Porree, Sellerie, Petersilie, Möhre…)
  • 4-5 EL Tomatenmark
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 1 Schuss Sahne
  • 2 EL Öl (Olivenöl oder Sonnenblumenöl)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • Oregano
  • Thymian
  • Basilikum
  • Pasta (Spaghetti, Capellini oder Bavette eignen sich perfekt)

Das Rezept

Zunächst die Zwiebel(n) und Möhren in Würfelchen schneiden. Die Linsen in einem Sieb gut abspülen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig andünsten. Dann die Möhren zugeben und 5 Minuten mit schmoren. Nun mit etwas Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Nachdem das Ganze weitere 3 Minuten geschmurgelt hat, das Suppengrün zufügen und gut untermischen.

Wenn alles aufgetaut und gemischt ist, dürfen nun auch die Linsen sich ins Gemüsegetummel stürzen. Auch die Linse kräftig untermischen und etwa 3-5 Minuten garen, bevor das Tomatenmark hinzugegeben wird. Wenn ihr alles gut durchgerührt habt, die Gemüsemischung mit der Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian und Basilikum würzen.

Jetzt habt ihr Zeit das Küchenchaos wieder in geordnete Bahnen zu bringen, den Tisch schön zu decken und die Pasta zu kochen, denn die Bolognese muss jetzt erst einmal 15-20 Minuten leicht köcheln. Wenn ihr den Eindruck habt, dass sie zu dickflüssig wird, einfach noch mal ein bisschen Brühe nachgießen.

Das Finale der vegetarischen Gemüse-Bolognese

Nach dem Köcheln gebt ihr nach Belieben noch einen Schuss Sahne mit in die Soße und schmeckt mit den eben genannten Gewürzen nach euren Wünschen ab und fertig ist die vegetarische Gemüse-Bolognese! :-)

Schreibe einen Kommentar