Eis, Eis Baby!

Selbstgemacht noch mal so gut 

Schon wieder ein Rezept… Langsam entwickelt sich mein Blog zum Schlemmer-Blog. ?

Bei dem aktuell traumhaften Vorgeschmack auf den Sommer, habe ich auch mal gleich den Härtetest für heiße Sommertage gemacht: Terrasse, klar Schiff! Grill, bereit zum Entern! Eis schleckbereit! Ich habe nämlich das nur aus zwei Zutaten bestehende Eisgrundrezept getestet.

Eis ohne Eismaschine – Was ihr dafür braucht

Ihr braucht tatsächlich nur zwei Zutaten und vor allem KEINE Eismaschine:

  • 450 ml Schlagsahne
  • 1 Dose oder 300 ml oder 400g gesüßte Kondensmilch z.B. von Milchmädchen

Die Sahne mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine steif schlagen. Nun die gesüßte Kondensmilch hinzufügen, unterrühren bis die Masse cremig und wieder etwas fester geworden ist.

Sahne-Kondensmilch-Mix
Sahne-Kondensmilch-Mix

Eis – Phase 1 beendet

Nach Abschluss dieses Grundrezepts könnt ihr Eure Lieblingszutaten zufügen. Von gemahlener Vanille (mein klassischer Favorit), über Keksbrösel, Erdbeermus, Schokoraspel, Käsekuchen oder Schokolinsen sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Fertiges Eis abfüllen
Fertiges Eis abfüllen

Zum guten Schluss kommt die Eismasse in einer Gefrierdose (1-Liter-Größe) für einige Stunden ins Gefrierfach. Danach habt ihr herrlich cremiges, selbstgemachtes Eis!

Viel Spaß beim Genießen! ?

Schreibe einen Kommentar