Go Back

Senegalesisches Kohlrabi-Mafé

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: afrika, Senegal
Keyword: kartoffeln, kohlrabi, pfannengericht, vegetarisch
Portionen: 4 Personen

Equipment

  • Große Pfanne
  • Schneidebrett
  • Gemüsemesser

Zutaten

  • 250 g Kohlrabi
  • 250 g Karotten
  • 400 g Kartoffeln
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Currypulver
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Becher Joghurt natur

Anleitungen

  • Die Kohlrabi und Karotten werden geputzt, Kartoffeln geschält und alles in mundgerechte Stücke zerschnibbelt. Jetzt kommt das große Heulen! :-) Einmal Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und das Knoblauch fein hacken.
    Karotten, Kohlrabi, Kartoffeln
  • Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Currypulver für etwa eine Minute darin anbrutzeln. Zwiebeln und Knoblauch mit in den Topf geben und etwa 2-3 Minuten glasig andünsten. Das duftet schon echt toll!Im Anschluss die Karotten, die Kohlrabi sowie die Kartoffeln mit in den Topf geben. Alles etwa 3-5 Minuten anschmurgeln. Dann kommen die Erdnussbutter, das Tomatenmark und die Sojasauce zum Gemüse und das Ganze wird mit der Gemüsebrühe abgelöscht.
    Erdnussbutter, Sojasauce, Tomatenmark
  • Nun lasst Ihr den Gemüsetopf kurz aufkochen, deckt ihn dann mit einem Deckel zu und lasst alles etwa 20-30 Minuten vor sich hinkochen bis das Gemüse noch Biss hat, aber gar ist. Umrühren zwischendurch nicht vergessen!
    Gemüsetopf
  • Nach der Kochzeit mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Das war es schon!
    Den Becher Joghurt in einem Schüsselchen mit Salz und Pfeffer würzen und zum Mafé reichen.
    Vegetarisches Mafé