Go Back
Saftiger Apfelkuchen
Rezept drucken
5 from 1 vote

Hopplahopp Apfelkuchen zu Karneval backen

Gericht: Kuchen
Land & Region: Backen
Portionen: 12 Stücke

Zutaten

  • 5 Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 250 g Butter Weich
  • 250 g Zucker
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1 Tütchen Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
  • 5 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Tütchen Backpulver
  • 1 Springform

  • 1 Teelöffel Butter/ Margarine zum Einfetten der Form

Anleitungen

Und so macht Ihr den Apfelkuchen

  • Erst geht es den Äpfeln an die Schale. Alle schälen, Kerngehäuse herausschneiden.
    Äpfel schälen
  • Die Äpfel in kleine Stücke teilen. Die Zitrone auspressen.
    Äpfel klein schneiden
  • Die Apfelstücke und den Zitronensaft in einen Topf geben und dünsten. Danach abkühlen lassen. Die Apfelstücke dürfen noch leicht lauwarm sein, sollten aber nicht mehr heiß sein,wenn sie später zum Einsatz im Kuchen kommen, sonst sinken sie zu sehr ab. Die Springform mit etwas Butter oder Margarine einfetten. Den Ofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen
    Äpfel dünsten

Teig zubereiten

  • Aus der weichen Butter, dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Handmixer (oder einer Küchenmaschine) eine schaumige Masse herstellen. Finesse Geriebene Zitronenschale und Eier hinzufügen und gut mit unterrühren.
Im Anschluss kommt das Mehl in den schaumigen Teig und wird untergearbeitet.
    Teig rühren
  • Das Tütchen Backpulver mit einem kleinen Sieb in die Schüssel sieben und ebenfalls untermixen.
    Backpulver sieben
  • Zum guten Schluss die gedünsteten Äpfel zum Teig geben und mit einem Löffel unterheben. Die Äpfel sollten sich wirklich gut unter den ganzen Teig verteilen.
    gedünstete Äpfel und Teig vermengen

Ab in den Ofen

  • Den Apfelkuchenteig in die Form füllen und für ca. 45 Minuten bei 170° C ab in den Backofen.
    Saftiger Apfelkuchen