Tomaten-Schafskäse-Tarte aus der Hoppla-Hopp-Küche

Aus der Hoppla-Hopp-Küche heute wieder ein neues vegetarisches Schnell-Gericht

Zum Kochen ist in der Woche nicht immer so viel Zeit. Trotzdem soll das Essen selbstgekocht, lecker und wenigstens halbwegs gesund sein. Geht nicht mit vegetarischen Gerichten? Oh doch. :-) Bei uns heißt das Ganze dann immer vegetarische Hoppla-Hopp-Küche, weil die Zubereitung eben hoppla-hopp geht. In der nächsten Zeit werde ich Euch weitere Rezepte aus der Hoppla-Hopp-Küche [HIER] vorstellen.

Zutaten

Für die Tomaten-Schafskäse-Tarte braucht ihr folgende Zutaten:

♡ Blätterteigrolle aus dem Kühlregal

♡ Cocktailtomaten

♡ Creme fraiche

♡ Tomatenmark

♡ Frühlingszwiebeln

♡ Schafskäse-Feta (alternativ geht auch je nach Geschmack Ziegenkäse oder Kuhmilch-Feta)

♡ Pfeffer (am besten frisch gemahlen aus der Pfeffermühle)

♡ etwas Salz (je nach dem wie salzig der Käse ist)

Tomaten-Schafskäse-Tarte
Tomaten-Schafskäse-Tarte

Rezept Tomaten-Schafskäse-Tarte

Jetzt geht es ans Tarte machen. Als erstes den Blätterteig auf Backpapier auf dem Backblech auslegen, damit er sich auf Zimmertemperatur erwärmen kann. (Sonst geht er später im Ofen nicht auf.) Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze  vorheizen.

Nun etwa die Hälfte des Creme fraiche-Bechers in einem Schüsselchen mit etwa 2 Esslöffeln Tomatenmark gut verrühren.

Die Tomaten und Frühlingszwiebeln waschen und putzen. Die Tomaten vierteln und die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden.

Jetzt die Creme fraiche-Tomatenmark-Masse auf dem Blätterteig gleichmäßig verstreichen. Etwas frischen Pfeffer über die Creme verteilen.

Die Tomaten, Zwiebeln und zum Schluss den Schafskäse auf der eingecremten Blätterteigplatte verstreuen. Je nach Geschmack noch einmal mit etwas Pfeffer und ein wenig Salz die Tarte würzen.

Zum guten Schluss kommt die Tarte für etwa 20 Minuten in den heißen Backofen. Das war es schon! Guten Appetit! ♡

Habt Ihr schon unser vegetarisches Chili-sin-carne-Rezept ausprobiert? [HIER] geht es zum Rezept.

Guten Appetit
Guten Appetit