Bärlauch – Pesto aus dem eigenen Garten

Der Bärlauch sprießt

Dieses Jahr sprießt der Bärlauch in unserem Garten und in unserem Hochbeet ganz besonders gut. Das satte, frische Grün schreit förmlich nach einer leckeren Verwendung.

Bärlauch im Hochbeet
Bärlauch im Hochbeet

 

Auf der Suche nach einem schönen Rezept, mit dem man auch noch länger etwas vom Bärlauch hat und das nicht so ganz 0815 ist, bin ich auf die Seite von Gerd Schwoon gestoßen. Er veröffentlicht dort nach Lust und Laune ganz unterschiedliche Rezepte und unter anderem ein nicht so ganz alltägliches Rezept für Bärlauch – Pesto, das ich Euch nun vorstellen möchte.

Zutaten für das Bärlauch – Pesto

Zutaten fürs Pesto
Zutaten fürs Bärlauch – Pesto

Neben dem schon erwähnten Bärlauch benötigt Ihr die folgenden Zutaten für 3 Gläser:

200 g Bärlauch (ca. 300-350 Blätter je nach Größe)
50 g Pinienkerne
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Kürbiskerne
500 ml Bio-Rapskernöl
100 g Parmesan oder Pecorino
3 Knoblauchzehen
Pfeffer aus der Mühle
Grobes Meersalz

Bärlauch – Ernte

Bärlauch gründlich waschen
Bärlauch gründlich waschen

Nach der Bärlauch – Ernte im Garten ( Ihr könnt natürlich auch einfach Bärlauch auf dem Markt oder im Gemüseladen kaufen) habe ich meine Ausbeute erst einmal gründlich mit kaltem Wasser gewaschen und mit der Salatschleuder getrocknet.

Bärlauch zerschnibbeln
Bärlauch zerschnibbeln

Den Bärlauch im Anschluss mit dem Messer grob zerhacken. Das Ergebnis sieht dann in einer großen Schüssel ungefähr so aus:

Fertig vorbereiteter Bärlauch
Fertig vorbereiteter Bärlauch

Damit der Bärlauch nicht so allein sein muss in der großen Schüssel gesellen sich noch der geschälte und ebenfalls zerhackte Knoblauch und die Kerne hinzu.

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben
Alle Zutaten in eine große Schüssel geben

 

Das große Bärlauch – Pesto – Finale

Nun wird die Masse mit dem Öl aufgegossen und mit dem Pürierstab fein püriert. Den Käse ( ich habe Parmesan genommen) frisch vom Stück reiben und gut unter die Bärlauch-Kern-Öl-Masse mischen. Zum guten Schluss gut mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Fertig ist das Bärlauch - Pesto!
Fertig ist das Bärlauch – Pesto!

 

In Gläsern abgefüllt eignet sich das Bärlauch – Pesto auch sehr gut als nettes Mitbringsel zur Grillparty oder Geburtstagsfeier. Die Masse ist dunkel und im Kühlschrank bis zu einem Jahr haltbar.

Hübsch in Gläser abfüllen
Hübsch in Gläser abfüllen

Während ich eher die klassische Nutzung als Pastabegleitung bisher gewählt habe, hat meine Schwägerin das Pesto als Marinade für Putenbrustfilets vom Grill eingesetzt. Beide Varianten waren SEHR lecker und absolut empfehlenswert! ♡ Danke Gerd für die tolle Rezept-Inspiration!

Habt Ihr das Pesto auch hergestellt? Habt Ihr weitere Ideen für die Verwendung des Pestos? Schreibt mir doch mal. Ich freu mich drauf! ✿

Schreibe einen Kommentar